Donnerstag, 21. November 2013

Lomo Challenge #4: Porträt+Herbst


Die Lomo-Challenge, zu der Fee vor inzwischen mehreren Wochen aufgerufen hat, neigt sich heute leider schon ihrem Ende entgegen. Zum Abschluss galt es, die beiden Themen "Porträt" und "Herbst"lomografisch festzuhalten.

Ich muss zugeben, dass ich mir für ersteres nicht wirklich einen Zacken aus der Krone gebrochen habe... Aber fremde Leute darum zu beten, ihr Konterfei für mein klitzekleinen Blöggchen im Internet herzugeben... Ja, ein bisschen Feigheit war wohl auch dabei. Ich bin Thema Nummer 1 aber schließlich von einer machbaren Seite angegangen und habe zwei "Porträts" bzw. eher Ganzkörperaufnahmen von Statuen gemacht, die hier in der näheren Umgebung ihr stilles Dasein fristen. Auch Statuen und Denkmäler brauchen Aufmerksamkeit!

1) und 2) Diana Multi Pinhole Operator und Diana+ 35mm-Back
Beide befinden sich in Dresden an der Bernhardstraße. Die fleißige Turnerin auf Bild 1 schwebt über einen Barren, während die beiden jungen Hüpfer auf Bild zwei vor einer Grundschule in einem Springbrunnen rumturnen (den ich aber noch nie in Betrieb gesehen habe...).

Wesentlich leichter fiel es mir, den Herbst einzufangen. Das war bei dem wunderbar abwechslungsreichen Wetter und dem bunten Blattwerk nicht schwer. Ich kann gar nicht sagen, welche Bilder mir von diesen am besten gefallen, aber ich wünschte, die Bilder der Dianas hätten die Farbintensität des Supersamplers... Aber seht selbst:

3) Supersampler

4) und 5) Supersampler


Ich finde die Farben einfach fantastisch! Aber der Herbst ist schließlich farbenfroh, egal mit welcher Kamera man ihn jagt. So hat auch der Diana Multi Pinhole Operator es geschafft, die wunderbaren Farben der Vogelbeeren und des gelben Laubes einzufangen. (Eines davon hat es ja sogar zum Header geschafft ;))

6) und 7) Diana Multi Pinhole Operator und Diana+ 35mm-Back
Ein weiteres Herbsthiglight war für mich dieses Jahr das häufige "Schwammegieh". In den letzten Jahren fand ich das immer unglaublich lästig, im Wald rumzustiefeln, Pilze zu suchen und sich womöglich noch Zecken einzufangen. Dieses Jahr konnte ich aber nicht oft genug gehen... nur in Dresden hab ich's noch nicht geschafft. Aber man muss ja noch Ziele für den nächsten Herbst haben!
8) und 9) Diana Multi Pinhole Operator und Diana+ 35mm Back
Zuguterletzt habe ich noch zwei Bilder vom Landeserntedankfest in Loitz am Start. An diesem Wochenende fand das alljährliche Treffen der Familie meines Freundes statt. Auf dem Rückweg von Ückermünde schlugen wir deshalb noch den Weg nach Loitz ein, schauten uns den Festumzug an und schlenderten schließlich noch eine Runde über die Festwiese.

10) und 11) Diana F+ und Diana+ 35mm-Back
 An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Fee für die tollen Ideen! Bei einer neuen Runde wäre ich auf jeden Fall dabei, ich denke aber, dass ich mir für's neue Jahr einfach auch selbst ein paar Aufgaben gebe. Lomographieren macht schließlich unheimlich viel Spaß!

Kommentare:

  1. Die Supersampler-Bilder sind der Hammer!!! Die Farben sind wunderbar, was für einen Film hattest du drin? Einen ISO 400-Negativfilm?
    Ich bereue schon, meine Supersampler nicht rausgeholt zu haben :)
    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin bei der Auswahl der Filme leider noch nicht so experimentierfreudig, weshalb ich meist den ISO 200 von Dm benutze... auch hier. :)
      Die Supersampler kannst du ja auch ohne Lomo-Challenge mal wieder ratschen lassen ;) Liebe Grüße, Lisa

      Löschen
  2. Super Fotos, Lisa, die Supersampler hat das ganz toll hinbekommen, bzw. DU hast es toll gemacht. Und sogar einen Fliegenpilz hast du gefunden, herrlich. Ich freue mich, wenn du demnächst noch mehr Lomofotos hier zeigst!!!

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit den portraitierten Statuen find ich ziemlich genial! (bin meistens auch viel zu feige) Und dein Herbst ist herrlich bunt geworden! Bin ein Fan vom Wimpel-Bild, und vom Supersampler sowieso! :D

    AntwortenLöschen